Effiziente Nutzung von Rapid Technologien in der Produktentwicklung

Download Seminarflyer: Lernfabrik Seminar Rapid Technologien

Unter der Bezeichnung „Rapid Prototyping“ oder „Generative Fertigungsverfahren“ haben sich in den letzten 20 Jahren Technologien zur schichtweisen Fertigung von Mustern und Prototypen von der ersten Designphase bis zum Serienanlauf direkt aus 3D-CAD-Daten etabliert. Hierbei stehen inzwischen eine große Anzahl an unterschiedlichsten Technologien und Prozessketten zur Verfügung. Auch die Materialauswahl ist für die meisten Anwender unüberschaubar.

Eine effiziente Nutzung der Technologien in der Produktentwicklung wird häufig durch eingefahrene Prozesse der Prototypenfertigung und -beschaffung verhindert, die neuere Entwicklungen nicht berücksichtigen. Durch eine wissensbasierte Technologie-, Lieferanten- und Materialselektion, angepasst an die aktuelle Produktentwicklungssituation, lassen sich bei verbessertem Produktreifegrad hohe Kosten- und Zeitvorteile erreichen.

Im ersten Teil des Seminars werden den Teilnehmern eine strukturierte Übersicht zu den verschiedenen Technologien (Verfahrensprinzip, Anlagen, Prozessketten und Materialien) gegeben sowie Integrationsformen und Geschäftsmodelle zur effizienten Nutzung dieser Technologien vorgestellt.

Im Mittelpunkt des zweiten Teils des Seminars steht die Frage, wie Sie die Rapid Technologien für Ihr Unternehmen optimal nutzen können. Daher wird auch ein Großteil der Zeit für Diskussionen zur Verfügung stehen, bei denen konkrete Anwendungen der Teilnehmer erörtert und gemeinsam Lösungsansätze erarbeitet werden.

Der Seminarleiter Dr. Martin Geiger gilt als einer der deutschen Pioniere zu Rapid Technologien und ist anerkannter Spezialist zum Thema. Er berät namhafte Unternehmen und koordiniert Industrienetzwerke mit Spezialis-ten größerer Firmen im Bereich Musterbau und Entwicklung. Er wird unterstützt durch Dr. Uwe Kaschka, der auf dem Gebiet der Rapid Technologien promovierte und die Einführung derartiger Verfahren in die industrielle Anwendung aktiv begleitet hat.

TEILNEHMERKREIS

Die Veranstaltung richtet sich branchenübergreifend an Fach- und Führungskräfte in der Produktentwicklung (Design, Konstruktion, Musterbau, Versuch, Einkauf und Serienan-lauf). Das Seminar ist begrenzt auf eine maximale Anzahl von 12 Teilnehmer/innen

SEMINARINHALT

  • Übersicht zu Rapid Technologien
  • Verfahrensvarianten, Prozessketten und Anlagenhersteller
  • Trends und künftige Entwicklungen
  • Rapid Technologien als Werkzeug für eine beschleunigte Produktentwicklung
  • Geschäftsmodelle und Methoden zur Integration von Rapid Technologien in Unternehmen
  • Verfahrensauswahl und Beschaffung von Prototypteilen
  • Beschaffung von Anlagen für Rapid Technologien


METHODIK

Vorträge mit Diskussion

Besprechung von Problemstellungen der Seminarteilnehmer/innen

ANWENDUNG

Zur optimalen Vorbereitung können die Teil-nehmenden Informationen zu Ihren Problemstellungen im Vorfeld bereitstellen, so dass im Seminar konkrete Lösungsvorschläge besprochen werden können. Eine Geheimhaltungsvereinbarung wird dafür getroffen.

SEMINARLEITER

Dr. Martin Geiger, Fa. Coachulting, Plochingen www.coachulting.de

Dr. Uwe Kaschka, Fa. inpro Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH, Berlin. www.inpro.de

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

TERMIN/ORT

im Hotel Dorint Adlershof Berlin Rudower Chaussee 15 12489 Berlin
Die Termine für 2015 erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail über das Anfrageformular !

KOSTEN

Die Teilnahmegebühr beträgt 980,00 € zzgl. MwSt. Darin enthalten sind Seminarunterla-gen, Workshop Abend, Tagungsgetränke, Pausen- und Mittagsversorgung.

ÜBERNACHTUNG/SERVICE

Im Hotel Dorint Adlershof können Sie zu Sonderkonditionen übernachten. Bitte geben Sie bei der Buchung/ Reservierung das Stichwort LERNFABRIK an.

Nähere Information finden Sie unter Dorint-Hotel-Adlershof-Berlin

STORNIERUNG

Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn können Sie Ihre Anmeldung kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Die Benennung einer Ersatzteilnehmerin/ Ersatzteilnehmers ist immer möglich.

Der Veranstalter ist berechtigt, das Seminar aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen (z.B. Krankheit des Dozenten, mangelnde Teilnehmerzahl) abzusagen. In diesem Fall werden Ihnen gezahlte Teilnehmergebühren zurück erstattet.

Lernfabrik NEUE TECHNOLOGIEN Berlin gGmbH
Albert-Einstein-Str. 14
12489 Berlin

Tel.: +49 30 6392 9722
Fax.: +49 30 6392 9719
Email: seminare@lernfabrik-berlin.de

Ob Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit PKW anreisen möchten, eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter: