Innovative Lösungen für die Herausforderungen in Metropolregionen

Innovative Lösungen für die Herausforderungen in Metropolregionen

BERLIN TRANSFER stellt zwei Modellprojekte der Lernfabrik vor:

Die Lernwelt ELEKTROMOBILITÄT Berlin beschäftigt sich mit innovativen Lösungen zur urbanen Mobilität im 21. Jahrhundert. Fachkräftemangel und die rasante Entwicklung neuer Technologien erfordern neue Maßnahmen bei der Berufsorientierung und der Qualifizierung im Prozess des Lebenslangen Lernens. Die Lernwelt mit dem Institut BBF und den Projektpartnern Elektro-Innung Berlin, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) und Lernfabrik NEUE TECHNOLOGIEN Berlin gehen diese Herausforderungen von verschiedenen Seiten an und zeigen interessante Lösungswege auf.

Im Projekt Integration ausländischer Studierender als Beitrag zur Fachkräftesicherung entwickelt die Lernfabrik neue Methoden um den Fachkräftemangel zu entschärfen. Die demografische Entwicklung und der rasante Fortschritt der technischen Entwicklung verlangen mehr und mehr nach neuen Wegen in der Sicherung des notwendigen Fachpersonals. Ziel des Projektes ist deshalb die verstärkte Nutzung des Arbeitskräftepotenzials Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund. Die Most-Praktikantenbörse mit dem vorangestellten interkulturellen Mentoring (Cross Cultural Mentoring) setzt hier insbesondere auf Studierende mit Mittel- und Osteuropa-Kompetenzen.

Die beiden Projekte werden im von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen geförderten Newsletter Berlin-Transfer ausführlich vorgestellt.