Techniksensibilisierung Berufsorientierung (TSBO)

Obwohl die Beschäftigungschancen mit einem Abschluss in den Berufen der MINT-Bereiche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)  hervorragend sind, bleiben immer mehr MINT-Ausbildungsplätze unbesetzt. Es steigen zwar die Zahlen der MINT-Absolvent/innen an den Hochschulen, jedoch sinkt der Anteil der MINT-Abschlüsse in der Berufsausbildung. Daraus resultiert ein akuter Arbeitskräftebedarf an Facharbeiter/innen, Meister/innen und Techniker/innen für den Wirtschaftsstandort Deutschland und für die Hauptstadtregion.

Eine Möglichkeit, der Herausforderung der Fachkräftesicherung zu begegnen, bietet die Berufsorientierung an Schulen. Mit dem Projekt „Techniksensibilisierung & Berufsorientierung“ führt die Lernfabrik NEUE TECHNOLGIEN Berlin außerschulische Angebote zur Sensibilisierung, Orientierung und zum praktischen Erleben technischer Zusammenhänge aus früheren, erfolgreichen Projekten fort. Das vorhandene, didaktische Material wird weiterentwickelt. Die Schüler/innen können beispielsweise mittels interaktiver Bauanleitungen auf Tablets selbstständig solarbetriebenes Spielzeug bauen.
Weitere Curricula für „Techniktage“ in Form von modular aufbereiteten Angeboten werden entwickelt, in den Schulen erprobt und evaluiert.
Für Lehrer/innen bietet die Lernfabrik Berlin Schulungen und die Möglichkeit an, das in der Lernfabrik vorhandene didaktische Material anzuwenden und in den Fachunterricht einzubinden (Moodle-Kurse zum e-learning).

Ein Schwerpunkt des Projekts ist die besondere Förderung von Mädchen. Das darauf spezialisierte Projekt „Stark & selbstbewusst durch MINT!“ (vom Deutschen Kinderhilfswerk mitfinanziert) ist Teil der Umsetzung dieses Ziels.

Das praktische Erleben von Technik sowie reale betriebliche Erfahrungen sind wichtige Einflussfaktoren auf das Berufswahlverhalten. Im Rahmen des Projektes wird für den Standort Adlershof eine Übersicht erarbeitet, welche Unternehmen Praktikumsplätze anbieten.

„Techniksensibilisierung & Berufsorientierung“ wird im Rahmen des Programms BerlinArbeit von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

 

Download

pdf-icon-32x32     Flyer_TSBO_2016

 

Ansprechpartnerin

Dr. Evelyn Schmidt
Tel. +49 30 6392 9721
Mail: evelyn.schmidt@lernfabrik-berlin.de

 

Förderung

Logo_BerlinArbeit_200x40_web

 

 

SenAIF_Logo_200x30