Mensch – Technik – Organisation

Mensch – Technik – Organisation

Die Lernfabrik NEUE TECHNOLOGIE Berlin gGmbH verfolgt bei der Umsetzung ihres Mottos „produzierend lernen – lernend produzieren“ einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem die Symbiose Mensch – Technik – Organisation im Mittelpunkt steht.

Die Beherrschung dieses Dreiklangs wird nicht zuletzt unter dem Blickwinkel Industrie 4.0 zur entscheidenden Produktivitätsressource.

Mensch

Die menschenleere Fabrik war, ist und bleibt eine Illusion! Die sich verändernde Rolle des Menschen im Produktionsprozess und der damit verbundene flexible Arbeitseinsatz erfordern vielmehr zusätzliche Qualifikationen und eine systematischere Kompetenzentwicklung. Die Lernfabrik mit ihrem einzigartigen Ansatz bietet vielfältige Möglichkeiten des lebenslangen Lernens. Die konsequente Umsetzung arbeitsplatznahen und bedarfsorientierten Lernens schafft ideale Voraussetzungen zur Entwicklung dringend benötigter Selbstlern- und Medienkompetenten.

Technik

Nicht nur moderne Arbeitsprozesse, sondern auch Lernprozesse finden im Rahmen von Mensch-Technik-Interaktion statt. Die Lernfabrik mit ihrer modernen Maschinenausstattung garantiert Qualifizierung und Kompetenzentwicklung auf höchstem technischem Niveau.

Die Ausstattung besteht aus Maschinen und Anlagen der Werkstofftechnik/-technologie, der Lasertechnik, der Automatisierungs- und Steuerungstechnik, der CNC- Technik, der Mechanik/Pneumatik/Hydraulik sowie des Rapid Prototyping (SLS, SLM, FDM, HSC).

Organisation

Die an Kundenanforderungen ausgerichtete arbeitsprozessorientierte Qualifizierung impliziert den Aufbau eines flexiblen und zukunftsorientierten Fabriksystems – mit der Ausrichtung auf innovative Ansätze zur „Fabrik 4.0“, mit modernsten Maschinen, Anlagen und Mess-, Steuerungs-, Regelungs- sowie einer Intra- und Internet gestützten Prozesssteuerung.